Spambekämpfung


Jeder, der eine WordPress-Webseite betreut, kennt das wohl:

Die Benachrichtigungen über einen neu freizuschaltenden Kommentar, die zu den unmöglichsten Tages- und Nachtzeiten im e-mail-Programm, auf dem Smartphone oder im Administrator-Backend aufploppen. Anfangs hab ich mich noch gefreut, hey, da liest jemand auf unserer Seite mit, toll, wir sind beliebt.Das hat aber nur ein paar Tage angehalten und schnell merkte ich, dass zunächst mal nur automatisierte Kommentare bei uns ankommen. Meist für irgendwelche dubiosen Webseiten Werbung machend, versuchen diese dann durch die Prüfung der Kommentare durch zu kommen. Es gibt Zeiten, da kommt so gut wie gar nichts von diesen Nachrichten an und dann wird man wieder zugemüllt.

Aufgrund des stetig steigenden Spamaufkommens auf unserer Seite habe ich soeben das Plugin Antispam Bee installiert. Im Artikel von Peer Wandiger auf Blogprojekt.de wird es als zuverlässige Methode beschrieben, dem Kommentarspam Herr zu werden. Schauen wir mal und hoffen auf Besserung.

 
photo credit: freezelight via photo pin cc

 

1 Kommentar

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.