kompetente Internetnutzung


kompetente Internetnutzung

Ich klick mich sicher durchs Netz

Computer, Smartphone und vor allem die Nutzung des Internets werden für uns alle immer wichtiger. Dabei spielen Persönlichkeits- und Urheberrechte, die Einschätzung von Film-, Bild- und Textquellen hinsichtlich ihres Wahrheits-gehalts sowie der Schutz der persönlichen Daten eine entscheidende Rolle. Unter unserer Anleitung werden aktuelle Phänomene und Probleme der Internet-nutzung gemeinsam thematisiert und diskutiert sowie das individuelle Medienverhalten reflektiert. Fachliche Inputs, Einzel- und Gruppenarbeit und der Einsatz von Fotos, Videoaufnahmen und Tondokumenten sollen den Jugendlichen einen kritischen und selbstbestimmten Umgang mit Medien ermöglichen.

Ausgehend von der „Ist-Situation“ in der Klasse, nehmen wir uns nach und nach die größten „Baustellen“ der Mediennutzung der Kinder und Jugendlichen vor.

Themen:

  • Was nervt mich am Internet?
  • Persönlichkeitsrechte
  • Urheberrechte
  • Bildrecherche
  • Passwortsicherheit
  • Umgang mit Whats-App

Umfang:

Das Projekt findet innerhalb von einem Schultag statt und erstreckt sich auf 6 Schulstunden.
Die Schüler*innen sollen in dem Projekt zu Funktionsweisen von digitalen Medien sensibilisiert werden. Die verschiedenen Themen werden zu einem großen Teil theoretisch behandelt. Angereichert werden die Einheiten mit praktischen Übungen zur Arbeit in Kleingruppen sowie partizipativen Elementen wie Abstimmungen, Quizze oder einer QR-Code-Ralley.

Interesse an unserem Projekt?

Sie sind an einer Durchführung vom Projekt „kompetente Internetnutzung in Ihrer Einrichtung interessiert? Dann lassen Sie uns doch Ihre Kontaktdaten zukommen.

Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen!

12 + 6 =

Das Projekt wird gefördert durch:

Magistrat der Stadt Fulda
Amt für Jugend, Familie und Senioren
Kinder und Jugendförderung

Kreisausschuss des Landkreises Fulda
Jugend, Familie, Sport Ehrenamt