Mediencamp Rotenburg – Lehrerfortbildung


KDSDas Mediencamp Rotenburg ist ein medienpädagogisches Projekt, welches vom 07.10. – 10.10.2013 im Jugendhof in Rotenburg stattfinden wird. 2 Schulklassen der 6 Jahrgangsstufe der Konrad Duden Schule in Bad Hersfeld werden sich für 3,5 Tage sehr intensiv mit dem Thema Medien beschäftigen und in dieser Zeit verschiedenste Produkte selbst erstellen. Die ca. 40 Schüler werden in vier Gruppen aufgeteilt, welche unterschiedliche mediale Teilbereiche bearbeiten werden.

Es wird dabei folgende Workshops geben:

  • Social Media/Blog/Doku
  • Fotostory/Comic
  • Trickbox
  • Hörspiel

Am vergangenen Montag fand in der Konrad-Duden-Schule in Bad Hersfeld eine Lehrerfortbildung statt. Diese hatte zum Ziel, nicht nur die begleitenden LehrerInnen des Mediencamps auf die verschiedenen Workshops vorzubereiten, sondern auch anderen LehrerInnen die Möglichkeit zu geben, sich mit dem Thema praktisch auseinander zu setzen. Hierzu gab es nach der Begrüßung von Jens Mikat von der Kinder-, Jugend- und Familienförderung des Landkreises Bad Hersfeld – Rotenburg einen kurzen Input von Jörg Ruckel vom Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel. Anschließend arbeiteten die anwesenden 13 Teilnehmer in jeweils 30 minütigen Kurzworkshops. Es wurden Kurz-Hörspiele produziert, erste Erfahrungen mit der Trickbox und der Blogsoftware WordPress gesammelt, sowie sich über rechtliche Aspekte der Nutzung von Onlinediensten ausgetauscht.

Das Mediencamp ist eine Kooperation zwischen dem Netzwerk gegen Gewalt, der Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR-Hessen) und dem Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Bad Hersfeld-Rotenburg

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.