Comic Projekt an der Eduard Stieler Schule


Tafel DienstagIn der vergangenen Woche waren wir zu zweit an der Eduard Stieler Schule in Fulda und haben zusammen mit den Schulsozialpädagogen und zwei Lehrerinnen mit insgesamt 4 Eibe Klassen (Eingliederung in die Berufs- und Arbeitswelt) zum Thema Mediennutzung gearbeitet. In dem Kurzprojekt sollten die Jugendlichen vor allem ihre eigene Mediennutzung reflektieren, eventuell problematische Nutzungsformen erkennen, sich über die Mediennutzung in der Schule Gedanken machen und natürlich auch noch ein vorzeigbares Ergebnis produzieren.

Diese Ziele verfolgten wir mit einem Comic Projekt, wobei es sich hier tatsächlich eher um ein Fotoprojekt handelte, welches eine kurze, von den Jugendlichen erstellte Fotostory zum Ergebnis hat.

In den Arbeitseinheiten mit den Jugendlichen wurde zunächst eine Story entwickelt, die sich die Teilnehmer ausdachten. Hierbei überaschte die Kreativität, mit der die Jugendlichen zu Erke schritten. So enstanden 4 Storys rund um die Thematik Mediennutzung, die alle auch  auf den Erfahrungen der Teilnehmer fußen. Und so drehten sich die Storys um:

  • Keine Moschee in Fulda
  • Facebook- Fakeaccount
  • Cybermobbing
  • Smartphoneabhängigkeit

Das sich die Teilnehmer so manch problematischer Tafel MittwochAspekte des Netzes bewusst sind demonstrieten sie, indem sie keine Bilder von sich zur Veröffentlichung freigaben. Insofern gibt es hier leider nicht die kompletten Comics, sondern nur zwei Tafelbilder. Alles in allem ein schnelles, arbeitsreiches und auch erfolgreiches Projekt. Die betreuende Lehrerin merkte an, dass sie es in diesem Jahr nicht erlebt hätte, dass ein Teilnehmer freiwillig und aus eigenen Stücken anbot etwas länger zu bleiben, um etwas fertig zu bearbeiten.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.