Spracherlebniscamp 2013.1 die zweite


Wie letzte Woche schon berichtet begleiten wir zur Zeit das Spracherlebniscamp in der Rhön. Gegen Ende der letzten Woche erarbeiteten wir mit den Jugendlichen Teilnehmern zu dem Thema Unterschiede zwischen unseren Heimatländern verschiedene kleine Beschreibungen von Alltagssituationen. Dies diente zum einen dazu, dass sich die Jugendlichen mit der Situation in ihren Heimatländern auseinandersetzten und auch die anderen Teilnehmer besser kennen zu lernen. Außerdem wurde für diese Einheit auch wieder viel Deutsch geübt, denn die Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern sollten verfilmt werden.

Aus den Kurzbeschreibungen erarbeiteten wir nun drei Filmscripts, die am Montag mit den verschiedenen Gruppen verfilmt wurden. Da es jeweils nur 50 Minuten Zeit zum drehen gab, mussten wir auf eine einfache Umsetzung achten. Zu den Themen:

  • Begrüßung
  • Straßenverkehr
  • Essen

sind dann drei Kurzclips entstanden, welche in der Abschlusspräsentation am Samstag uraufgeführt werden. Hier gibts jetzt erst mal nur ein passr Bilder von den Aufnahmen, nächste Woche dann die Filmchen!

Straßenverkehr EssenEssen2

 

 

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.