Schlagwörter
flmrflx auf G+

Im Rahmen unserer Projektreihe “Medienkinder-Kindermedien” arbeiten wir zur Zeit an der höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz der Stiftung Marienschule Fulda. Zum zweiten Mal führen wir das Computerspielmodul dort mit einer Klasse der Fachschule durch.

Die angehenden Erzieherinnen bekommen von uns eine Einführung in die Thematik der Computer- und Konsolenspiele, eine kleine Genrekunde und erarbeiten im Verlaufe des Projekts diverse Hausarbeiten zu Unterthemen aus dem Bereich.

Ein Termin beschäftigt sich mit der aktiven Auseinandersetzung mit Spielinhalten. Und wie das mit Spielen so ist, setzt man sich am aktivsten damit auseinander, wenn man sie selbst spielt. In dem Termin probieren die Teilnehmer an 5 verschiedenen Stationen aus und bewerten die Spiele anschließend hinsichtlich eines Kriterienkatalogs.

Für eine solche Unterrichtseinheit ist es unabdingbar auch aktuelle und beliebte Spiele im Gepäck zu haben, damit die Teilnehmer einen realistischen Eindruck von der Materie erhalten und so auch gegebenenfalls auf eigene Erfahrungen zurückgreifen können, wenn sie im späteren Arbeitsalltag mit der Thematik konfrontiert werden.

Mit der Bitte um Zusendung einiger Spiele für diesen Zweck, wendeten wir uns an Electronic Arts Deutschland und wurden heute von einem Päckchen überrascht! Für die unbürokratische und schnelle Unterstützung für unser Projekt möchten wir uns an dieser Stelle bedanken.

Kommentieren


5 + = zehn