Suchresultate sonnenstrahl


Mit dem Verein Sonnenstrahl e.V. haben wir in den Sommerferien ein Ferienprojekt durchgeführt. Eine Woche lang drehten die Kinder zusammen mit mir an ihrem Film. Dazu wurden zunächst Ideen gesammelt, worum es in dem Streifen gehen sollte. Zunächst war die Vorstellung, eine Art „Bourne Identität“ oder „Oceans Eleven“ nach zu drehen. Nach und nach entwickelten wir gemeinsam die Story, die natürlich etwas...

Mehr

Filmprojekt Ein Filmprojekt macht immer Spass! Diesen Sommer führen wir deswegen wieder ein Filmprojekt mit dem Sonnenstrahl e.V. im Regenbogenhaus in der Zeit vom 15. bis 19. August durch. Es sind immer noch Plätze frei. Also wenn ihr Kinder im Alter von 8 – 12 Jahren habt und die in der Woche noch Lust auf ein spannendes, kreatives Projekt haben, bei dem sie AutorIn, SchauspielerIn oder Kameramann/-frau sein können, dann habt...

Mehr

Für den gemeinnützigen Verein Sonnenstrahl führte ich vergangene Woche ein Hörspielprojekt mit Kindern im Alter von 6 – 9 Jahren durch. Dabei kreierten wir zunächst eine Geschichte, die dann anschließend mit Audioaufnahmegerät und Laptop zu einem Hörspiel zusammengesetzt wurde. Das schöne an diesem Projekt war, dass nicht nur der Hörsinn der Kinder gefragt war. Die Betreuerin vom Sonnenstrahl e.V. bot den Kindern in kurzen...

Mehr

Der Trickfilm „Die Entführung“ wurde von 7 Kindern im Alter zwischen 7 und 9 Jahren gedreht. Sie haben sich die Geschichte überlegt, die Szenenbilder entworfen, und Musik, Geräusche und Sprache selbst aufgenommen. Das Projekt fand in den Räumen und in Zusammenarbeit mit dem Verein Sonnenstrahl statt und wurde von mir durchgeführt.   Hier der...

Mehr

In der ersten Herbstferienwoche fand im Regenbogenhaus in Fulda ein viertägiges, Audio- Filmprojekt mit Kindern im Alter von sechs bis elf Jahren statt. Der Sonnenstrahl e.V. und filmreflex medienpädagogik ermöglichten den Teilnehmern ein Einblick in die Produktion eines Films. Im Vordergrund des Beitrages soll die Darstellung der Gegebenheiten und Möglichkeiten des Regenbogenhauses mit Blick auf das gemeinsame Leben von alten und...

Mehr
SaveYourInternet

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

vielen Dank für Ihr Interesse. Leider steht unser Service heute nicht zur Verfügung. Wir protestieren gemeinsam mit der Autorenschaft der Wikipedia gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform, die im Parlament der Europäischen Union Ende März verabschiedet werden soll, und schalten unsere Seite für 24 Stunden ab.

Monatelang haben EU-Kommission, EU-Parlament und der EU-Rat im sogenannten Trilog hinter verschlossenen Türen an einem neuen EU-Urheberrecht gearbeitet. Im Kern geht es darum, die finanziellen Interessen der großen Medienkonzerne gegenüber Betreibern von Internetplattformen durchzusetzen.

Ausgetragen wird dieser Konflikt auf den Rücken der Internetnutzer und Kreativen. Diese müssen nach dem aktuellen Entwurf mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Das freie Internet, wie wir es kennen, könnte zu einem „Filternet“ verkommen, in dem Plattformbetreiber darüber entscheiden müssen, was wir schreiben, hochladen und sehen dürfen. Denn das geplante Gesetz schreibt Internetseiten und Apps vor, dass sie hochgeladene Inhalte präventiv auf Urheberrechtsverletzungen prüfen müssen. Selbst kleinere Unternehmen müssten demnach fehleranfällige, teure und technisch unausgereifte Uploadfilter einsetzen (Artikel 13) und für minimale Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um das sogenannte Leistungsschutzrecht einzuhalten (Artikel 11).

Wenn Sie unsere Kritik an der geplanten Urheberrechtsreform teilen, werden Sie aktiv: